Kategorie: Nepal Seite 2 von 3

Annapurna – dünne Luft

Wind treib wolken an, werfen Schatten auf uns. Wir erreichen die Vegetationsgrenze. Die Luft wird dünn. Das atmen fällt ab 4.000n Höhe schwerer.  Das Leben in den Bergen…

Annapurna – eisiger See

Wir begeben uns auf den beschwerlichen Pfad zu einem Schmelzwassersee auf 4.600m höhe. Wie ein flüstern der Natur ist der Wasserfall auf der gegenüberliegenden Talseite zu hören.  Alles…

Annapurna – das Kloster

Das morgentliche Sonnenlicht tönt die Bergspitzen des Annapurnamassiv in goldene Farben. Rauch aus dem Ofen am Kloster. Wir treten über eine mit Kupfer bekleidete Türschwelle ein. Kalter Fußboden…

Annapurna – Wellen

Ein leuchtend weißer Berg taucht am Horizont auf. Der Annapurna Vier, 7525m hoch, zeigt seine Schneebedeckte Spitze. Wolken ziehen über den Kamm und werfen große Schatten auf seine…

Annapurna – Sabbath

Schneebedeckte Gipfel tauchen aus den Wolken auf.  Wettergegärbte Gebetsfahnen sind in den Bäumen gespannt. Sonnenlicht lässt die Farben verblassen. Die Wahlen in Nepal sind allgegenwärtig. Flaggen der kommunistischen…

Annapurna – wilder Hanf

Wir öffnen die Vorhänge in unserem Zimmer. Uns erwartet ein Ausblick das Tal hinauf, der rauschende Fluss, steile Felswände, kleine Wasserfälle.  Wir schließen uns einer Gruppe aus Spaniern,…

Annapurna – heiße Quellen

Das harte Leben der Bergbewohner ist von Feldarbeit und Viehzucht bestimmt. Die Menschen grüßen uns freundlich.  Viele hübsche Bäche und rauschende Wasserfälle. Immer am Fluss entlang arbeiten wir…

Annapurna – 1.Tag

Wir erkunden die Bergwelt von Nepal.  Neben vielen anderen Wanderern teilen wir uns den Bus mit einem Huhn und einem Haasen. Ein Kind kotzt in die Plastiktüte. Reisfelder an…

Kathmandu II

Ein weiterer Tag in dieser schönen Stadt. Fasziniert bestaunen wir die Menschen in ihrer Umgebung.  In dieser Stadt gibt es alles zu kaufen, jedoch ist alles gefälscht. Wieder…

Kathmandu I

Wir erkunden die Stadt zu dritt. Unzählige kleine Onamente aus Holz geschnitzt, Tauben sitzen auf Pagodendächern, Mönche läuten Glocken, staubige Straßen, Buddah als Andenken. Die Zerstörung des Erdbebens…