Der Jeep schaukelt in ein kleines indisches Bergdorf. Unser Guide bringt uns in die Wildnis des Singalila Nationalpark. Wild wachshsender Rhododendron in der rauen Berglandschaft. Die Spitze des Kanchan Jonga, dem dritthöchsten Berg der Welt, ragt aus der Wolkendecke.
Nur das Vogelzwitschern und die Schritte von uns drei Wanderern sind zu hören.

Am Nachmittag ziehen Nebelschwaden auf und verändern die Landschaften im Minutentakt. Der Wind pfeift um das kleine buddhistische Kloster mit den aufgereihten Stupas. In unserer Bleibe treffen wir ein Pärchen aus Hongkong die sich die Spitznamen Scarlet und Dorothee gegeben haben.