Jeder der Angkor Wat sehen will muss hier durch. Eine stadt für Feinschmecker. Von der Holzofenpizza bis zum Falaffel ist alles zu haben. Wer will kann sich auch frittierte Käfer schmecken lassen. 

Die Kunsthandwerker leisten beinduckende Arbeit. Auf dem Schulgelände gibt’s kollektiven Abendsport mit eigenem Trainer. Auch der apokalyptische Sturzregen fehlt nicht.