Ein Hauch von Tibet, wir sind verzaubert von der Landschaft, am liebsten würden wir unseren Trek hier fortsetzen. Wir bleiben in einem mittelalterlichen Dorf hängen, in dem täglich ab 11 Uhr Sturm aufkommt. Endlich genießen wir tibetische Küche, Besuch im Samphel Ling Kloster ist Pflichtprogramm, erkunden das weite trockene Flussbett. Übernachtet wird hier im umfunktionierten Kuhstall.