Im alltäglichen Stau bekommt man Gelegenheit die Menschen in der Hauptstadt abseits der Touristenströme zu beobachten. Die wundervollen Landschaften Nepals täuschen schnell darüber hinweg, dass dieses Land zu den der ärmsten der Welt gehört. Unfreundliche oder traurige Menschen findet man hier jedoch nicht.