Äußerst dunkel ist der Markt in Maeklong. Markisen über den Gleisen, rechts und links dösende Verkäufer. Touristen schieben sich entlang. Plötzlich erwacht alles, Waren werden verräumt und Schirme und Markisen eingeklappt. Unbeeindruckt von dem sich nähernden Zug schwingen Marktfrauen das Beil, zerteilen weiter ihre Fische.