Ein kleines knuffiges Städchen an der Grenze zu China. Touristen verbringen hier keine Zeit aber wir. Morgens verschlafen beginnen die Straßen abends an zu leben. Zeit für Kaffe und am Fluss entlang zu schlendern. Leider verstehen die Bewohner dieser Stadt kein englisch. Eine Herausforderung etwas zu essen zu bestellen.