Wir begeben uns auf die lange Rückfahrt. Der schlammige Fluss, ein ständiger Begleiter. Ein Umweg den andere Reisnde nicht auf sich nehmen, bringt uns in ein Gebiet in dem wir mal wieder Attraktion Nummer Eins sind. Wir knattern auf unserem zweirädigen Gefährt der Sonne entgegen. Traumhaft sind die Reisfelder und Berge die in ein angenehmes Abendrot getaucht sind.